Der Vorschlag für den Hiawatha-Golfplatz spaltet die Einwohner von Minneapolis

Die vorgeschlagene Neugestaltung des Hiawatha-Golfplatzes testet Gemeinden in Minneapolis und darüber hinaus. Der Kurs mit historischen Verbindungen zur Twin Cities Black Community wurde aus einem Sumpf gebaut, und einige sagen, er sollte kleiner sein, um mit Überschwemmungsproblemen fertig zu werden.

Als Reaktion auf die großen Überschwemmungen im Jahr 2014 leitete das Minneapolis Park and Recreation Board einen Prozess ein, der den Golfplatz so umgestalten sollte, dass eine Vielzahl von Wasserproblemen angegangen werden sollte, einschließlich der Verschmutzung des Lake Hiawatha, eines kleinen Sees neben dem Golfplatz .

Nach fünf Jahren des Sammelns von Beiträgen veröffentlichte die Parkbehörde den Hiawatha-Masterplan, der vorsieht, den Golfplatz von 18 Löchern auf neun zu reduzieren, um Überschwemmungen zu mildern und Regenwasser zu bekämpfen, das in den See und das Marschland fließt.

„Wenn Sie keine 18 Golflöcher haben, ist das Turnierspiel offensichtlich beendet. Viele Golfmeisterschaften, die hier in der Vergangenheit und in Zukunft gespielt wurden, werden einfach verschwinden“, sagte Darwin Dean, Präsident der Bronze Foundation, die ein 75-jähriges Turnier und das Junior Bronze für junge Golfer ausrichtet .

Golfer wie Dean weisen auf die historische und ehrenvolle Bedeutung des Platzes für die schwarzen Gemeinden in den Twin Cities hin.

Der Vorschlag für den Hiawatha-Golfplatz spaltet die Einwohner von Minneapolis

Die Teilnehmer des Junior-Bronze-Turniers machen sich am 28. Juli auf den Weg zum ersten Loch im Hiawatha Golf Club.

Tim Evans für MPR-Nachrichten

Seit 2018 versucht das Minneapolis Park Board den Hiawatha Masterplan voranzutreiben. Es wurde mehrmals zurückgestellt und wiederbelebt, um Zeit zu haben, einen alternativen Plan in Betracht zu ziehen, der 18 Löcher erhalten würde.

Der Künstler Sean Connaughty leitet Friends of Lake Hiawatha und unterstützt einen kleineren Golfplatz. Er sagte, er habe mit dem Park Board wegen seiner Pumppraktiken kämpfen müssen, die seiner Meinung nach zur schlechten Wasserqualität im Hiawatha-See beigetragen haben.

Ein Mann trägt einen Hut und posiert für ein Porträt

Sean Connaughty, Mitbegründer von Friends of Lake Hiawatha, posiert am 23. Juli für ein Porträt in der Nähe der Südküste des Sees. Connaughty und andere Freiwillige räumen seit Jahren mehrmals pro Woche Müll auf

Tim Evans für MPR-Nachrichten

Als der Park mit der Neugestaltung begann, nutzte er die Gelegenheit, um zu demonstrieren, wie Regenwasser aus dem Süden von Minneapolis ungefiltert aus einem Rohr in den See geleitet wird.

Mehrmals in der Woche geht Connaughty am Ufer des Hiawatha-Sees entlang, um vom Regenwasser getragenen Müll zu sammeln. Freiwillige haben in diesem Jahr bisher rund 10.000 Pfund Trümmer eingesammelt.

Eine Frau sammelt Müll am Strand auf

Die Freiwillige Carol Dungan reinigt am 23. Juli Müll vom Südufer des Hiawatha-Sees.

Tim Evans für MPR-Nachrichten

Er hat die Bedenken der Golfgemeinschaft in Hiawatha gehört, insbesondere die der schwarzen Golfer. Er glaubt, dass der aktuelle Plan viele Kompromisse enthält.

“Es hebt den Golfplatz über die 10-jährige Überschwemmungsebene hinaus, damit er nachhaltig sein kann”, sagte Connaughty. „Und es ehrt die Geschichte der schwarzen Golfer … gleicht den See mit dem Land aus, stellt die Feuchtgebietsfunktion der Wasserscheide wieder her, behandelt die Regenwasserverschmutzung und filtert den Müll heraus.“

Ein Mann geht und trägt einen gelben Sack voller Müll

Sean Connaughty, Mitbegründer von Friends of Lake Hiawatha, trägt am 23. Juli eine Tüte Müll vom Südufer des Sees hinaus. Connaughty und andere Freiwillige haben jahrelang mehrmals pro Woche Müll beseitigt.

Tim Evans für MPR-Nachrichten

Die Geschichte fördert die Unterstützung für die Erhaltung

An einem sonnigen, luftigen Donnerstagmorgen versammelten sich Golfer jeden Alters, um jüngere Spieler beim Junior Bronze-Turnier zu unterstützen.

David Goodlow und seine Frau Frances waren beim Turnier, um ihre Enkelkinder zu unterstützen, die in der Junior Bronze spielen. David hat seine Tochter und zwei Söhne schon früh an den Sport herangeführt.

„Ich liebe es, mit meinen Kindern zu spielen. Weil wir wirklich etwas Zeit zusammen haben, abgesehen vom Golf. Wir reden nur darüber, was in Ihrem Leben vor sich geht“, sagte Goodlow.

David Goodlow gründete Personal Enrichment Programs for African Americans Pepaa, das schließlich Teil der Fairway Foundation wurde. Die Organisation fördert Jugendgolf. Goodlows Sohn Erick trainiert junge Golfer.

Erick erinnert sich, dass er im Alter von 10 Jahren an seinem ersten Junior Bronze-Turnier auf dem Hiawatha Golf Course teilgenommen hat.

„Ich erinnere mich nur, dass viele von Ihnen wissen, People of Color, Schwarze auf einem Golfplatz“, erinnert sich Goodlow. “Fast wie ein Familientreffen.”

Hiawatha ist die historische Heimat des Golfprofis Solomon Hughes, Sr., der in den 1940er Jahren dort und auf anderen Twin Cities-Plätzen zu spielen begann. Er war der erste, der die Segregation im Clubhaus von Hiawatha erfolgreich herausforderte.

Hiawatha Golf Club - Junior Bronze-Turnier

Solomon Hughes jr. posiert 2021 für ein Porträt vor dem Clubhaus des Hiawatha Golf Club, das nach Hughes Vater, dem bahnbrechenden schwarzen Golfer Solomon Hughes Sr., benannt wurde.

Tim Evans für MPR-Nachrichten

„Er hielt diese Regel, dass Schwarze nicht im Clubhaus sein dürfen, aber sie konnten auf dem Platz spielen, für absolut unfair und diskriminierend“, sagte Hughes. “Also forderten er und ein paar andere Leute, dass sie die Regel ändern, und 1952 geschah das.”

Das Clubhaus, das dem älteren Hughes einst den Eintritt verweigerte, wurde ihm im vergangenen Frühjahr vom Minneapolis Park Board zu Ehren benannt.

„Er hat Joe Louis das Golfspielen beigebracht. Und mein Vater fragte Joe Louis: ‚Ist es einfach, einen Kampf zu gewinnen?’ Und er sagte: „Es ist einfach, einen Typen in einer Runde auszuschalten“, aber er sagt: „Versuchen Sie, die Distanz zu überwinden. Versuchen Sie, 15 Runden zu gehen. Das macht eine Meisterschaft aus.’“

Hughes und seine Familie wollen, dass der Platz 18 Löcher bleibt.

Teilnehmer des Junior-Bronze-Turniers versammeln sich

Die Teilnehmer des Junior-Bronze-Turniers versammeln sich am 28. Juli auf dem Grün zum Putten im Hiawatha Golf Club.

Tim Evans für MPR-Nachrichten

„Wasser wird immer gewinnen“

Mitglieder der Dakota-Community, die in Minneapolis leben, schließen sich dem Kampf um den Hiawatha-Masterplan an. Nicole Cavender lebt in der Nähe des Sees im Viertel Standish.

Sie sagt, die Verbindung ihrer Familie zu dem Land, das jetzt Minneapolis ist, sei der Grund, warum sie sich entschieden habe, sich mit Umweltgruppen in der Nachbarschaft zu verbünden.

„Der Kern dessen, was ich sehen möchte, ist die Reinigung des Wassers und des Landes und der Schutz der dort lebenden Tiere“, sagte Cavender. „Und das so schnell wie möglich geschehen zu lassen.“

Cavender bevorzugt überhaupt keinen Golfplatz, unterstützt aber den aktuellen Plan, ihn auf neun Löcher zu reduzieren.

Alle, die mit dem Neugestaltungsprozess zu tun haben, scheinen sich einig zu sein, dass etwas gegen die Überschwemmung des Golfplatzes unternommen werden muss.

Golfer Erick Goodlow, ehemaliger Parkkommissar in St. Paul, sagte, er erkenne die Herausforderungen an, denen sich das Park Board bei seiner Entscheidung gegenübersehe.

„Wasser wird immer gewinnen … Ich weiß, dass die Überschwemmungssituation Auswirkungen hatte“, sagte Goodlow. „Ich kann mir nicht vorstellen, ob es wirklich eine Lösung gibt, die es wirklich beheben kann, obwohl ich wahrscheinlich eher der Meinung bin, dass dieser Raum oder mindestens die Hälfte davon natürlich immer Wasserprobleme haben wird.“

Erick Goodly posiert für ein Porträt

Jugendgolftrainer Erick Goodlow posiert am 28. Juli im Hiawatha Golf Club für ein Porträt.

Tim Evans für MPR-Nachrichten

Goodlow möchte sicherstellen, dass bei jedem Plan die neun Golflöcher erhalten bleiben, auf die Jugendliche zugreifen können.

Die Kommissarin des Minneapolis Park Board, Stefanie Musich, die den Hiawatha-Masterplan seit seiner Einführung unterstützt hat, sagt, dass ein alternativer Plan der Bronze Foundation, der von der Bronze Foundation angeboten wird, möglicherweise die von den Landes- und Bundesregierungen geforderten Schritte klären muss.

„Ich denke, es unterstreicht wirklich die Notwendigkeit einer Anerkennung und eines Verständnisses und der Begründung der Tatsache, dass dies eine Überschwemmungsebene war, dass alle Änderungen daran die Genehmigung des Army Corps of Engineers erfordern und dass wir die Überschwemmungskapazität dieses Ortes nicht verringern können in irgendeiner Form oder Gestalt“, sagte Musich.

Um zu versuchen, 18 Löcher zu erhalten, hat die Bronze Foundation angekündigt, dass sie versuchen wird, den Hiawatha Golf Course in das National Register of Historic Places aufzunehmen.

Eine Abstimmung darüber, ob eine öffentliche Anhörung zu der vorgeschlagenen Neugestaltung abgehalten werden soll, findet am Mittwoch statt, und wenn sie bestanden wird, kann eine öffentliche Anhörung für den 27. August angesetzt werden. 17.

Korrektur (1. August 2022): Eine frühere Version dieser Geschichte enthielt einen Rechtschreibfehler des Namens von Joe Louis. Die Geschichte wurde aktualisiert.

Leave a Comment