Die Forbes-Liste der bestbezahlten Golfer 2022 der Welt enthält sieben LIV-Golfspieler

Die Forbes-Liste der bestbezahlten Golfer 2022 der Welt enthält sieben LIV-Golfspieler

Sie sagen Geldgespräche, was zum Teil das Motto „Golf, aber lauter“ von LIV Golf erklärt.

Laut einem Bericht von Forbes über die bestbezahlten Golfer der Welt für 2022 hat die von Greg Norman geleitete und von Saudi-Arabiens Public Invest Fund unterstützte Aufsteigerserie „die Einnahmen der zehn bestbezahlten Golfer um geschätzte 370 US-Dollar gesteigert Millionen seit Mai, was ihre Gesamtausbeute auf einen Rekordwert von 650 Millionen Dollar bringt.“

Lassen Sie das für eine Sekunde auf sich wirken.

Sieben der 10 bestbezahlten Golfer der Welt spielen jetzt für LIV Golf, nur Tiger Woods, wobei Rory McIlroy und Jordan Spieth die Ausreißer bleiben. Schauen Sie sich unten die On-Course- und Off-Course-Werte jedes Spielers im letzten Jahr an (alle Gewinnzahlen mit freundlicher Genehmigung von Forbes).

10. Charl Schwarzel – 34 Millionen Dollar

Einnahmen während des Kurses: 30 Millionen Dollar | Einnahmen außerhalb des Kurses: 4 Millionen Dollar

Schwartzel, der erste Gewinner von LIV Golf in London, verdiente mit diesen drei Arbeitstagen mehr Geld (4,75 Millionen US-Dollar) als in jedem seiner Jahre auf der PGA Tour, die sich über eine zwei Jahrzehnte lange Karriere erstreckt.

Der südafrikanische Golfer Charl Schwartzel feiert mit der Trophäe während der Podiumszeremonie, nachdem er am 11. Juni 2022 das Event der LIV Golf Invitational Series im Centurion Club in St. Albans, nördlich von London, gewonnen hat. (Foto von Adrian Dennis/AFP via Getty Images)

9. Patrick Reed – 37 Millionen Dollar

Einnahmen während des Kurses: 34 Millionen Dollar | Einnahmen außerhalb des Kurses: 3 Millionen Dollar

Reed war nicht für seine Sponsorings bekannt, bevor er zu LIV kam, und das Gleiche gilt jetzt, wo er Mitglied der Serie ist. Mittlerweile trägt der 31-Jährige die Marke auf fast jedem Kleidungsstück, das er beim Spielen trägt.

Offene Meisterschaft 2022

Offene Meisterschaft 2022

Patrick Reed spielt eine Trainingsrunde vor den 150. Open in St. Andrews Old Course in St. Andrews, Schottland. (Foto: Andrew Redington/Getty Images)

8. Jordan Spieth – 39 Millionen Dollar

Einnahmen während des Kurses: 8 Millionen Dollar | Einnahmen außerhalb des Kurses: 31 Millionen Dollar

Spieth hat die PGA Tour gegenüber LIV unnachgiebig unterstützt, was sich sowohl in seinen Einnahmen auf als auch außerhalb des Platzes zeigt. Sponsoren neigen dazu, zu gehen, wenn Spieler den LIV-Weg gehen, und ohne das garantierte Geld sind seine Einnahmen auf dem Platz bescheidener als die der beiden vorherigen Spieler.

Offene Meisterschaft 2022

Offene Meisterschaft 2022

Jordan Spieth beantwortet Fragen während seiner Mediensitzung vor einer Trainingsrunde für die 150. Open in St. Andrews Old Course in St. Andrews Andrews, Schottland. (FotoRoss Kinnaird/Getty Images)

7. Sergio Garcia – 42 Millionen Dollar

Einnahmen während des Kurses: 35 Millionen Dollar | Einnahmen außerhalb des Kurses: 7 Millionen Dollar

Genau wie bei den beiden vorherigen LIV-Spielern spiegeln Garcias überhöhte Einnahmen auf dem Platz wider, wie finanziell vorteilhaft es ist, die No-Cut-Serie mit garantiertem Geld zu spielen.

Sergio García

Sergio García

Sergio Garcia geht während der zweiten Runde des PGA Championship-Golfturniers im Southern Hills Country Club vom 11. Abschlag. (Foto: Orlando Ramirez-USA TODAY Sports)

6. Rory McIlroy – 43 Millionen Dollar

Einnahmen während des Kurses: 9 Millionen Dollar | Einnahmen außerhalb des Kurses: 34 Millionen Dollar

McIlroy war das Gesicht der Anti-LIV-Bewegung für die PGA Tour, und genau wie Spieth zeigt sich das in seinen Einnahmen.

150. Offene Meisterschaft

150. Offene Meisterschaft

Rory McIlroy reagiert nach einem Putt auf dem fünften Fairway während der letzten Runde des 150. Andrews Old Course. (Foto: Michael Madrid-USA TODAY Sports)

5. Tiger Woods – 68 Millionen Dollar

Einnahmen während des Kurses: 43.500 $ | Einnahmen außerhalb des Kurses: 68 Millionen Dollar

Woods’ Einnahmen auf dem Platz sind ein Lachen wert, da er im letzten Jahr sparsam gespielt hat, als er sich von seinem Autounfall erholte, der beinahe zur Amputation seines Beins geführt hätte. Norman sagte, Woods habe ein LIV-Angebot im „hohen neunstelligen Bereich“ abgelehnt, was nicht überraschend ist, da das Vermächtnis des 15-fachen Major-Champions die Tour ist und er außerdem der einzige Milliardär im Golfsport ist.

Offene Meisterschaft 2022

Offene Meisterschaft 2022

Tiger Woods zeigt der Menge auf dem 18. Grün am Ende seiner zweiten Runde der 150. British Open auf dem Old Course in St. Andrews in Schottland am 15. Juli 2022. (Foto von Paul Ellis/AFP via Getty Images)

4. Brooks Koepka – 69 Millionen Dollar

Einnahmen während des Kurses: 53 Millionen Dollar | Einnahmen außerhalb des Kurses: 16 Millionen Dollar

Forbes schätzt, dass Koepka von LIV eine Garantie in Höhe von 100 Millionen US-Dollar erhalten hat, was dazu beigetragen hat, seine Gesamteinnahmen im letzten Jahr auf nette 69 Millionen US-Dollar zu steigern.

LIV Golf Portland

LIV Golf Portland

Brooks Koepka geht während der ersten Runde des LIV-Golfturniers im Pumpkin Ridge Golf Club auf das sechste Fairway zu. (Foto: Soobum Im-USA TODAY Sports)

3. Bryson DeChambeau – 86 Millionen Dollar

Einnahmen während des Kurses: 66 Millionen Dollar | Einnahmen außerhalb des Kurses: 20 Millionen Dollar

Forbes berichtete, dass der achtmalige Gewinner der PGA Tour höchstwahrscheinlich mehr als 125 Millionen US-Dollar erhielt, und schätzte, dass er die Hälfte im Voraus erhielt. Seine 86 Millionen Dollar im letzten Jahr rangieren höher als der NFL-Quarterback Tom Brady.

LIV Golf Bedminster

LIV Golf Bedminster

Der frühere Präsident Donald Trump mit Bryson DeChambeau während des LIV Golf Bedminster Pro-Am. im Trump National in Bedminster, NJ am 28. Juli 2022. (Foto: The Record)

2. Dustin Johnson – 97 Millionen Dollar

Einnahmen während des Kurses: 68 Millionen Dollar | Einnahmen außerhalb des Kurses: 29 Millionen Dollar

Johnson hat sich schon immer um die Benjamins gedreht, was auch Sinn macht, warum er sich der LIV-Serie anschloss. Forbes schätzt, dass der 38-Jährige im Mai einen Signing-Bonus von 62 Millionen Dollar verdient hat, um ihm zu helfen, die 97-Millionen-Dollar-Marke zu erreichen, gut genug, um ihn zum fünfthöchstbezahlten Athleten der Welt zu machen.

Offene Meisterschaft 2022

Offene Meisterschaft 2022

Dustin Johnson winkt der Menge auf dem 17. Grün während der zweiten Runde der 150. Open Championship in St. Andrews Old Course. (Foto: Michael Madrid-USA TODAY Sports)

1. Phil Mickelson – 138 Millionen Dollar

Einnahmen während des Kurses: 102 Millionen Dollar | Einnahmen außerhalb des Kurses: 36 Millionen Dollar

Mickelson profitierte am meisten davon, das spätere Aushängeschild für Spieler zu sein, die zu LIV wechselten, aber es hatte seinen Preis. Lefty verlor Sponsoren und legte nach einigen kontroversen Kommentaren über die PGA Tour und Saudi-Arabien eine viermonatige, selbst auferlegte Pause ein. Das Ergebnis? Forbes schätzt eine Garantie von 200 Millionen Dollar, wobei die Hälfte wahrscheinlich im Voraus kommt. Mickelsons 138 Millionen US-Dollar machen ihn im letzten Jahr zum bestbezahlten Athleten der Welt und schlugen den weltweiten Fußballstar Lionel Messi, der 130 Millionen US-Dollar verdiente.

150. Offene Meisterschaft

150. Offene Meisterschaft

Phil Mickelson schlägt am 17. Loch während der ersten Runde des 150. Open Championship Golfturniers in St. Andrews Old Course. (Foto: Rob Schumacher – USA TODAY Sports)

1

1

Story erschien ursprünglich auf GolfWeek

Leave a Comment